Vortrag: Waldbaden - Shrinin Yoku

In Outlook/iCal übernehmen

Informationen

In diesem Vortrag erfahren Sie alles Wichtige über die erfolgreiche japanische Methode zur Gesundheitsprävention und wie die Heilkraft des Waldes Ihr Wohlbefinden stärken kann.

In Japan ist Waldbaden oder „Shinrin Yoku“ bereits eine anerkannte Methode der Gesundheitsprävention insbesondere zum Stressabbau und Aktivierung unseres Immunsystems. Bewusste und achtsame Aufenthalte im Wald...

In diesem Vortrag erfahren Sie alles Wichtige über die erfolgreiche japanische Methode zur Gesundheitsprävention und wie die Heilkraft des Waldes Ihr Wohlbefinden stärken kann.

In Japan ist Waldbaden oder „Shinrin Yoku“ bereits eine anerkannte Methode der Gesundheitsprävention insbesondere zum Stressabbau und Aktivierung unseres Immunsystems. Bewusste und achtsame Aufenthalte im Wald haben nachgewiesen vielfältige positive Wirkungen auf Körper, Geist und Seele. Im Vortrag erfahren Sie, wie Waldbaden entstanden ist, warum es uns guttut, was wir heute über die Heilkraft des Waldes wissen und wie Waldbaden praktiziert wird.

„Shinrin“ bedeutet auf Japanisch „Wald“, „Yoku“ heißt „Bad“ – daraus ergab sich der deutsche Begriff „Waldbaden“. Die ursprüngliche Idee war, Menschen zu ermutigen in den Wald zu gehen, damit sie eher bereit sind, den Wald zu schützen. In den 1990er Jahren wurden erste Experimente zu den physiologischen Auswirkungen von Waldbaden in Japan durchgeführt. Inzwischen belegen zahlreiche Studien positive physiologische und psychologische Auswirkungen des Shinrin Yoku auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Erfahren Sie mehr dazu im Vortrag.

Termine für Waldbaden-Kurse zwischen dem 27. Juli und den 12. Oktober finden Sie hier im Veranstaltungskalender.

Referentin: Frau Anja Schué, Telefon: 0176/34310185

Mehr anzeigen »