Hornisgrinde

"Kahler Bergrücken, der auf seiner Höhe ein Moor trägt" so eine Deutung seines Namens

Beschreibung

Die Hornisgrinde ist ein außergewöhnlicher Berg, nicht nur der Höchste im Nordschwarzwald (1164m), sondern auch einzigartig, wegen seiner imposanten Erscheinung mit seinem 2km langen Hochplateau von Nord nach Süd.

Nach Westen fällt das Gelände vom Gipfel der Hornisgrinde bis ins Rheintal auf nur 8 km Entfernung über 1000 Höhenmeter ab und führt gradewegs in den Ortskern von Sasbachwalden, das sich romantisch an seinen Hang schmiegt.

Und seit 2014 wurde ihm noch eine besondere Ehre zuteil. Erster und einziger Nationalpark-Berg im Schwarzwald und in ganz Baden-Württemberg. Da hat er auch verdient, schließlich zählt jetzt schon mit seinem 100 Jahren alten Bannwald rund um den Wildsee und dem wilden Hochmoor zu den Juwelen im Schwarzwald.

Im Sommer bieten sie die Höhenwanderungen durch das Hochmoor oder auf der Grinde an. Die Panoramen sind einmalig!
Und der Winter gehören ganz dem Sport, sei es Skifahren, Skilanglauf, Schneeschuhwandern oder einfach eine heiße Schokolade in einer der urigen Stuben genießen.

freier Eintritt

Karte & Anreise

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein