Darstellung

Darstellung verkleinernDarstellung auf Browserstandard zurücksetzen Darstellung vergrößern
Bezaubernde Ferienregion Sasbachwalden
Sasbachwalden ist gesund
 
Mi 30.07.14

Rundwanderwege und Wandertipps

Rundwanderwege für jeden Geschmack

Bei den Rundwanderwegen und Wandertipps rund um die Ferienregion Sasbachwalden orientiert sich der Gast nach dem einheitlichen Markierungskonzept des Schwarzwaldvereins. Sie sind mit farbigen Rauten gekennzeichnet, die Ihnen auf den Wegweisern und zwischen den einzelnen Wegweiserstandorten den Wegverlauf zeigen. Richtungsänderungen an Abzweigungen oder Wegkreuzungen werden durch eine Pfeilraute oder durch einen zusätzlichen Richtungspfeil angezeigt.
Die Wegweiser-Schilder an den Standorten enthalten neben dem Standortnamen und der Höhenlage des Standortes die möglichen Wanderziele mit der Entfernungsangabe und der entsprechenden Rauten-Markierung. Ergänzend dazu werden Wanderparkplätze, Bushaltestellen und Einkehrmöglichkeiten angegeben. Es wird empfohlen, eine Wanderkarte mit den Standorten der Wegweiser-Schilder mit dabei zu haben, denn die Rundwanderwege sind NICHT mit einer eigenen Markierung gekennzeichnet!!

Gaishöll Wasserfälle (5 km, leichte Tour)

Gaishöllwasserfälle

Der Klassiker unter den Touren

Der Rundwanderweg, beginnend am Kurhaus „Zum Alde Gott“ ist einer beliebtesten Wanderwege.
Die Gaishöll-Wasserfälle liegen in einer wildromantischen Schlucht mit riesigen Felsen und Findlingen. Dort erwandert man das Wasserfallgebiet bei einem Höhenunterschied von rund 200 Metern über 13 Brücken und 225 Stufen. Aus geologischer Sicht ist die Gaishölle ein Talabschnitt des Brandbachs, der sich hier ein tiefes Kerbtal im Granit mit großen Blockanhäufungen schuf.
Weiteres Highlight dieser Tour ist die Straubenhofmühle aus dem Jahre 1789. 2001 wurde sie umfassend restauriert und ist seitdem als Museum in Betrieb.

Wanderroute als PDF-Download

Naturlehrpfad (4 km, leichte Tour)

Platz der Freundschaft

Der Pfad für Wissbegierige
Der Naturlehrpfad wurde 1995 von der Alde Gott WG und der Gemeinde Sasbachwalden eingerichtet. Er beinhaltet 37 Tafeln mit Erklärungen. Tauchen Sie ein in die Welt der Winzer und Schnapser und lernen Sie unsere Reben und typischen Obstsorten kennen. Der Weg ist mit einem grünen Laubbaum gekennzeichnet. Neben den Beschreibungen von der regionalen Flora sind im unteren Kurpark auch die wunderbaren Skulpturen von Klaus Olenik zu bewundern. Ein weiteres Highlight der Tour ist die Baumtrotte aus dem Jahre 1860.

Wanderroute als PDF-Download

Sasbachwaldener Rebgebiet (6,5 km, leichte Tour)

Blick über die Weinberge

Entlang der Sonnenterrassen des Weines
Dieser Rundwanderweg führt durch den südlichen Teil der berühmten Alde-Gott Weinlage. Am Wegesrand zeugen die zahlreichen Bildstöckel von einer bewegten Geschichte der Menschen im Ort. Von mehreren Stellen aus, wie z.B. vom Sportplatz oder Birkenköpfl, eröffnet sich ein wunderbarer Blick auf das Blumen- und Weindorf Sasbachwalden. Ebenso bietet sich eine Rast an einem der beliebten Schnapsbrunnen an. Nach einem Schnäpschen oder einem erfrischenden Mineralwasser geht die Tour umso beschwingter weiter.

Wanderroute als PDF-Download

Energiepfad Lauf (7 km, leichte Tour)

Energiepfad Lauf am Laufbach

Wasser als Quelle für Energiegewinnung
Auf dem Weg vom Kraftwerksgebäude in der Au zum Stausee in der Glashütte führt der Energiepfad über die Spuren der im Jahr 1923/1924 gebauten Leitung und informiert über die Geschichte der Wasserkraft in Lauf.
Auf dem Erlebnisplatz Wasser in der Glashütte können Kinder spielerisch die Kraft des Wassers entdecken.

Der Rückweg führt entlang der im Jahr 2003/2004 gebauten neuen Leitung und zeigt die Nutzung weiterer umweltschonender Technologien auf.

Wanderroute als PDF-Download

Erlebnis-Rundweg Obersasbach (11 km, leichte Tour)

Kloster Erlenbad in Sasbach

Obstwiesen, Wein + Kultur
Der Erlebnis-Rundweg kann in dreieinhalb Stunden begangen werden und er führt die Wanderer an die schönsten Plätze und besonderen Sehenswürdigkeiten, die der Ferienort zu bieten hat. An den zehn Stationen sind Informationstafeln aufgestellt, die die jeweilige Besonderheit beschreiben. Ausgangs- und Endpunkt des markierten Erlebnis-Rundweges ist der Kirchplatz Obersasbach. Von dort geht es zur 200 Jahre alten Linde, wo man den schönsten Blick auf den malerischen Ort Obersasbach mit der Kirche „St. Konrad“ im Mittelpunkt hat. Weiter geht es in Richtung Illenauer Friedhof, der sich auf Obersasbacher Gemarkung befindet und 1859 von der Heil- und Pflegeanstalt Illenau angelegt wurde. Im weiteren Verlauf führt der Weg zur Heimschule Lender, zum Turenne-Denkmal, zum Kloster Erlenbad und zum Schloss Aubach, von wo aus der Wanderer über die Metzenhalde den Aussichtsplatz hoch über Obersasbach mit Blick über die ganze Gemarkung bis nach Straßburg und zu den Vogesen erreicht. Weiter geht es zum „Alde-Gott“ –Bildstöckel und mitten durch die Weinberge in Richtung Vogelsberg und zurück zur Kirche.

Wanderroute als PDF-Download

 

Schnapsbrunnenwege 1 & 2 (7 km, leichte und 12 km, mittlere Tour)

Schnapsbrunnenschild

Wandern und kulinarische Freuden
Autos brauchen Benzin, Pferde Hafer und Wanderer? - Die stärken sich an einem Schnapsbrunnen. Schließlich gibt es bei diesen zwei Rundwanderungen einige Höhenmeter zu überwinden. Ein Schnapsbrunnen ist folgenden maßen aufgebaut: In einem herkömmlichen Brunnen (hohler Baumstamm oder Behälter wo frisches Bergquellwasser hineinfließt) stehen eine Reihe verschiedener Schnapsflaschen, Liköre und teils auch nicht-alkoholische Getränke. Auf dem Brunnen stehen Schnapsgläser zur Benutzung. Dann ist noch ein Münz-Kästchen angebracht, wo sich der Schnapsbrenner über eine „milde Gabe“ freut. 10 Schnapsbrunnen sind auf der gesamten Gemarkung Sasbachwaldens verteilt, so dass die Brunnen auf einen nördlichen und südlichen Rundwanderweg verteilt sind.

Wanderroute 1 als PDF-Download
Wanderroute 2 als PDF-Download

Brigittenschloss-Rundweg (10 km, mittlere Tour)

Brigittenschloss

Zur Ruine der heiligen Brigitta
Auf diesem anspruchsvollen Rundwanderweg entdecken Sie die Schönheiten der Landschaft der Halbhöhenlage Sasbachwaldens und erwandern das Brigittenschloss, das ca. 5 km oberhalb von Sasbachwalden liegt und um das sich viele Sagen und Legenden ranken. Die Ruine liegt auf einer Waldlichtung und von dort bietet sich dem Besucher eine wunderschöne Aussicht über das Rheintal und das Elsass. Ein weiteres Highlight sind die Gaishöll-Wasserfälle. Am Weg bieten mehrere gastronomische Betriebe die Gelegenheit ein erfrischendes Getränk und ein zünftige Mahlzeit einzunehmen.

Wanderroute als PDF-Download

Bildstöckleweg (12 km, mittlere Tour)

Alde Gott Bildstoeckl

Auf den Spuren der „Zeitzeugen“
Auf der gesamten Gemarkung Sasbachwaldens sind über 40 Bildstöckle, Weg- und Steinkreuze zu finden. Bei einer Renovierungsaktion wurden diese gründlich renoviert, neu beschriftet und Nischen mit schmiedeeisernen Gittern versehen. Auf dem beschriebenen Rundwanderweg können Sie einen Großteil der geschichtlichen „Zeitzeugen“ sehen. Das bekannteste unter ihnen ist mit Sicherheit das „Alde Gott“ Bildstöckel, das mit seinen schattigen Bänken zum Verweilen einlädt. Dort findet sich auch eine Tafel mit der Geschichte zu der berühmten Sage des „Alden Gottes“. Meistens jedoch verraten die Bildstöckle selten das Geheimnis ihrer Entstehung, doch jedes Bildstöckl hat seine eigene Geschichte und sind schlichte Zeugen der echten und tiefen Gläubigkeit unserer Altvorderen.

Wanderroute als PDF-Download

Sasbachwaldener Steig (17 km, anspruchsvolle Tour)

Wandern auf der Hornisgrinde

Vier Klimazonen und ein Berg
Der Sasbachwaldener Steig ist der Sportliche unter den Wanderwegen in Sasbachwalden. Bei der „Bezwingung“ des höchsten Berges im Nordschwarzwald, der Hornisgrinde, entdecken Sie die vielfältige und bezaubernde Fauna und Flora des Heilklimatischen Kurortes Sasbachwalden. Fließende Übergänge von Reben über Obstwiesen und Kastanienwälder hin zu den Schwarzwald-Tannenwäldern und zum Hochmoor auf der Hornisgrinde wechseln sich munter ab. Hierbei durchwandern Sie alle vier Klimazonen am Westhang der Hornisgrinde. Das ist einzigartig im Schwarzwald. Auf dem Weg befinden sich mehrere Einkehrmöglichkeit zu den Meilensteinen an der Badischen „Genussmeile“. Wenn Sie dann von oben glücklich und erhaben den Ausblick über die Rheinebene hin zu Vogesen genießen, sind Sie am Ziel angelangt und haben 1100 Höhenmeter geschafft. Der Rückweg geht am besten mit der direkten Busverbindung von Untersmatt Richtung Sasbachwalden.

Wanderroute als PDF-Download

Suche:

Weitere Informationen

Unterkunftsverzeichnis
zum Verzeichnis
 
Prospektbestell-Service
zur Prospektbestellung
 
Freie Unterkünfte
Unterkünfte Suchen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte Zimmer Personen
Ferienwohnungen
Zimmer

Touren finden und planen

Outdooractive Logo

Genaue Kartenansicht, das Höhenprofil, der downloadbare GPS-Track und ausdruckbare Karten in verschiedenen Maßstäben für DEINE Tour in der Ferienregion Sasbachwalden - Zum Tourenplaner 

Schwarzwald

Kontakt und Urheberrecht

© 2014 Tourist-Info Sasbachwalden | Telefon: (07841) 1035 | info@sasbachwalden.de
  • Twitter
  • Facebook Freunde & Fans
  • Mister Wong
  • Delicious